Tanklöschfahrzeug TLF3000

Baujahr: 1994

tlff.JPG (1128050 Byte)

Rufname: Florian Borken 4 TLF3000 

 

Besatzung: Staffel 1/5
Antriebsart: Allrad Diesel
Hersteller: Mercedes-Benz
Aufbau: Schlingmann
zul.Ges.Gewicht: 12 t
Pumpe: FP 16/8
Diverse Beladung:
4 teilige Steckleiter, Stromaggregat 5 KVA, Schnellangriff S28 (30m) mit Hohlstrahlrohr, 3 Schlauchkörbe mit je 3 C-Schläuchen, 4 Pressluftatmer PA 80 (300bar), 3 Handfunkgeräte und einen Klappbaren Lichtmast auf dem Dach mit 2 1000Watt Strahlern.
Das Tanklöschfahrzeug wird von einem Dieselmotor angetrieben und hat 230 PS, in der Fahrgastzelle sind unter anderem 2 Pressluftatmer, Fluchthauben, Sprechfunkgeräte und Brandschutzpläne untergebracht.

Bei Brandeinsätzen ist dies das erste Fahrzeug was raus fährt

Auf der linken Seite des TLF´s sind unter anderem 2 Pressluftatmer, Feuerlöscher, Verkehrsleitkegel, Motorkettensäge, Scheinwerfer und Kabeltrommeln untergebracht.
Auf dieser Seite des TLF´s sind unter anderem der Stromerzeuger 5KVA, Hitzeschutzanzüge, Schläuche B und C , Schnellangriff und Kanister mit Schaummittel untergebracht so wie ein Rettungsbrett.
Im Heck des TLF´s befindet sich die Feuerwehr Pumpe FP16/8. Dieses bedeutet die Pumpe schafft bei 8 bar Ausgangsdruck eine Literleistung von 1600 Liter/min, Saugleitungen zum ansaugen befinden sich bei den Trittbrettern seitlich vom Fahrzeug.